Tatarisch

Tatarisch ist eine türkische Sprache, die von den Wolgatataren gesprochen wird und hauptsächlich im modernen Tatarstan, im Bashkortostan und im Oblast Nischni Nowgorod liegt. Es sollte nicht mit der krimtatarischen Sprache verwechselt werden, mit der es aus der Ferne verbunden ist, mit der es jedoch nicht wechselseitig verständlich ist.

 

Es ist eine Sprache mit etwa 7 Millionen Sprechern in der russischen Republik Tatarstan, darunter in Afghanistan, Aserbaidschan, Weißrussland, China, Estland, Finnland, Georgien, Kasachstan, Kirgisistan, Lettland, Litauen, Moldau, Tadschikistan, der Türkei (Europa) Ukraine, USA und Usbekistan.

 

Der Tatar wurde mit mehreren Alphabeten geschrieben: Vor dem neunten Jahrhundert nach Christus wurde er mit dem orkhonischen Alphabet geschrieben, dann mit einer Version des arabischen Alphabets bis 1920. Eine modifizierte Version des arabischen Alphabets, die als Yaña imlâ oder neue Schreibweise bekannt ist, wurde zwischen 1920 und 1927 verwendet. Seitdem wurde es mit dem kyrillischen Alphabet und einer Reihe von Versionen des lateinischen Alphabets geschrieben.

 

Der Tatar ist neben Russisch die Amtssprache der Republik Tatarstan. Die offizielle Schreibweise der tatarischen Sprache basiert auf der kyrillischen Schrift mit einigen zusätzlichen Buchstaben. Die Republik Tatarstan hat 1999 ein Gesetz verabschiedet, das 2001 in Kraft trat und ein offizielles lateinisches Tatar-Alphabet festlegt. Ein russisches Bundesgesetz hat den Fall im Jahr 2002 aufgehoben. Damit ist Kyrillisch seitdem die einzige offizielle Schreibweise in Tatarstan. Inoffiziell werden andere Schreibweisen verwendet, hauptsächlich Latein und Arabisch.

 

Die Verwendung der Tataren ist seit den 1930er Jahren zurückgegangen. In den achtziger Jahren war das Studium und der Unterricht des Tataren im öffentlichen Bildungssystem auf ländliche Schulen beschränkt. Studenten der tatarischen Sprache hatten jedoch wenig Chancen, an die Universität zu gehen, da die Hochschulbildung fast ausschließlich in Russisch angeboten wurde.

 

Seit 2001 galt der Tatar als potenziell gefährdete Sprache, während die sibirischen und krimtatarischen Sprachen den Status “in Gefahr” bzw. “ernsthaft gefährdet” erhielten. Tatarische Hochschulbildung ist nur in Tatarstan zu finden und beschränkt sich auf die Geisteswissenschaften. In anderen Regionen ist der Tatar hauptsächlich eine gesprochene Sprache, und die Anzahl der Sprecher und ihre Sachkenntnis neigen dazu, abzunehmen. Tatarisch ist eine beliebte Sprache, die nur in den tatarischen Sprachgebieten, in denen Schulen mit tatarischem Sprachunterricht sind, geschrieben wird. Andererseits ist Tatar die einzige Sprache, die in den ländlichen Bezirken Tatarstans verwendet wird.

 

tatar

 

ProMosaik Trans bietet Übersetzungen aus dem und ins Tatarisch in den folgenden Bereichen an:

 

Recht und Vertragsrecht

 

Patente

 

Marketing und Werbung

 

Technologie

 

Wissenschaft

 

Literatur

 

Kulturwissenschaften

 

Tatarisches Sprichwort: “Ein Tatar, der mit Tataren nicht Tatarisch spricht, ist der Muttermilch nicht würdig”.

 

ProMosaik Trans Istanbul bietet die folgenden Sprachkombinationen vom und ins Tatarisch an:

 

Englisch – Tatarisch

 

Deutsch – Tatarisch

 

Französisch – Tatarisch

 

Spanisch – Tatarisch

 

Italienisch – Tatarisch

 

ProMosaik Trans bietet auch Redaktions-, Korrektur- und Transkriptionsdienste auf Tatarisch an.

 

Mit ProMosaik Interlanguage können Sie bei uns auch online Tatarisch lernen!

 

Senden Sie Ihre Übersetzungsanfragen aus dem oder ins Tatarisch, zusammen mit den Dokumenten, die Sie übersetzen müssen, an info@promosaik.com