Spanisch

Spanisch ist eine romanische Sprache, die ihren Ursprung in der Region Kastilien in Spanien hat. Etwa 470 Millionen Sprecher sprechen von ihnen 410 als Erstsprache, während der Rest sie als Zweitsprache spricht. Nach Mandarin-Chinesisch gilt sie normalerweise als die am zweithäufigste gesprochene Muttersprache der Welt. Spanisch wird in Spanien und in 22 anderen Ländern gesprochen, darunter: Andorra, Argentinien, Belize, Bolivien, Kaimaninseln, Chile, Kolumbien, Costa Rica, Kuba, Dominikanische Republik, Ecuador, El Salvador, Äquatorialguinea, Guatemala, Honduras, Mexiko, Nicaragua, Panama, Paraguay, Peru, Uruguay, USA und Venezuela.

Es gehört zur Gruppe der Iberoromanischen Sprachen, die sich nach dem Zusammenbruch des Weströmischen Reiches im fünften Jahrhundert aus verschiedenen Dialekten des vulgären Lateinischen in Iberien entwickelten. Die ältesten lateinischen Texte, die Spuren des Spanischen zeigen, stammen aus dem mittleren Nördlichen Iberia im neunten Jahrhundert und der erste systematische Gebrauch der Sprache fand im 13. Jahrhundert in Toledo, damals Hauptstadt des Königreichs Kastiliens, statt. Seit dem Beginn des 16. Jahrhunderts wurde Spanisch in die Kolonien des spanischen Reiches gebracht, insbesondere in Amerika und in den Territorien Afrikas, Ozeaniens und der Philippinen.

Spanisch nahm den Ursprung in schriftlicher Form in Notizen und Glossen in den lateinischen religiösen Texten, der Glosas Emilianensesaus dem elften Jahrhundert. Im 12. Jahrhundert wurden die Gesetzestexte ins Spanische übersetzt. Spanische Prosa blühte während der Regierungszeit von König Alfons X., dem Weisen von Kastilien (1252-84), der nicht nur ein König und Dichter war, sondern auch die Zeit fand, eine spanische Enzyklopädie zu schreiben Las Partidas, die Gesetze, Chroniken, Rezepte und Regeln für Jagd, Schach und Kartenspiele enthält. Die erste spanische Grammatik von Antonio de Nebrija und die ersten Wörterbücher wurden im 15. und 16. Jahrhundert veröffentlicht.

Etwa 75% des modernen Spanischen stammt aus dem Lateinischen. Das Griechische hat auch wesentlich zum spanischen Vokabular beigetragen, vor allem durch Latein, auf das es großen Einfluss hatte.

Spanisch ist eine der sechs Amtssprachen der Vereinten Nationen. Sie wird auch von der Europäischen Union, der Organisation Amerikanischer Staaten, der Union Südamerikanischer Nationen, der Staatengemeinschaft Lateinamerikas und der Karibik sowie von vielen anderen internationalen Organisationen als Amtssprache verwendet.

 

spanish

 

ProMosaik Trans bietet Übersetzungen aus dem und ins Spanische in den folgenden Bereichen an:

 

Recht und Vertragsrecht

 

Patente

 

Marketing und Werbung

 

Technologie

 

Wissenschaft

 

Literatur

 

Kulturwissenschaften

 

Spanisches Sprichwort: “El que lee mucho y anda mucho, mucho y sabe mucho.” – Wer viel geht und viel liest, sieht viel und weiß viel.

 

ProMosaik Trans Istanbul bietet die folgenden Sprachkombinationen vom und ins Spanische an:

 

Englisch – Spanisch

 

Italienisch – Spanisch

 

Deutsch – Spanisch

 

Französisch – Spanisch

 

ProMosaik Trans bietet auch Redaktions-, Korrektur- und Transkriptionsdienste auf Spanisch an.

 

Mit der Muttersprache von ProMosaik können Sie bei uns auch online Spanisch lernen!

 

Senden Sie Ihre Übersetzungsaufträge aus dem oder ins Spanische mit den zu übersetzenden Dokumenten an info@promosaik.com