Chinesisch

Chinesisch ist eine Gruppe von verwandten, aber in vielen Fällen gegenseitig unverständlichen Sprachvarianten, die einen Zweig der chinesisch-tibetischen Sprachfamilie bilden. Die meisten Linguisten klassifizieren alle Arten von Chinesisch als Teil der chinesisch-tibetischen Sprachfamilie, zusammen mit Birmanisch, Tibetisch und vielen anderen Sprachen, die im Himalaya und im südostasiatischen Massiv gesprochen werden. Chinesisch wird von der Mehrheit der Bevölkerung gesprochen. Fast 1,2 Milliarden Menschen (rund 16% der Weltbevölkerung) sprechen Chinesisch als Muttersprache. Lokale chinesische Varianten werden üblicherweise in sieben Dialektgruppen eingeteilt (Mandarin, Wu, Gan, Xiang, Min, Hakka und Yue).  Mandarin ist bei weitem das größte der sieben Sprachen, mit 70 Prozent Chinesisch sprechenden Menschen und einem riesigen Gebiet, das sich von Yunnan im Südwesten bis Xinjiang im Nordwesten und Heilongjiang im Nordosten erstreckt. Dies ist auf die größere Reisefreundlichkeit und Kommunikation in der Nordchinesischen Tiefebene im Vergleich zum gebirgigeren Süden zurückzuführen, kombiniert mit der relativ jungen Verbreitung von Mandarin in Grenzgebieten.

 

 

Mandarin, auch Standard-Chinesisch genannt, ist die offizielle Sprache Chinas und Taiwans und eine der vier offiziellen Sprachen Singapurs (wo es “Huayu” 华语 oder einfach Chinesisch genannt wird). Es gibt zwei standardisierte Formen der Sprache, nämlich Putonghua auf dem chinesischen Festland und Guoyu auf Taiwan. Abgesehen von einer Reihe von Unterschieden in Aussprache und Wortschatz wird Putonghua in vereinfachten chinesischen Schriftzeichen geschrieben, während Guoyu in traditionellen chinesischen Schriftzeichen geschrieben wird.

Aus offizieller Sicht wurde Standard Chinesisch geschaffen, um den Sprechern der verschiedenen unverständlichen Varianten der Sprache sowie den chinesischen Minderheiten die Möglichkeit zu geben, miteinander zu kommunizieren. Der Name Putonghua bedeutet daher “gemeinsame Sprache”.

 

 

Die frühesten Beispiele für Chinesisch sind divinatorische Inschriften auf Orakelknochen von etwa 1250 v. Chr. in der späten Shang-Dynastie. Die chinesische Sprache hat sich mit verschiedenen Mitteln in die Nachbarländer ausgebreitet. Zu dieser Zeit war die chinesische Schrift das einzige in Ostasien verfügbare Schriftsystem. Literarisches Chinesisch war die Sprache der Verwaltung und der Wissenschaft. Obwohl Vietnam, Korea und Japan jeweils Schriftsysteme für ihre eigenen Sprachen entwickelten, beschränkten sich diese auf die Populärliteratur. So wurde das Literarische Chinesisch zur internationalen Sprache der Wissenschaft in Ostasien. Es ermöglichte Wissenschaftlern aus verschiedenen Ländern zu kommunizieren und lieferte einen Bestand an Wurzeln, aus dem zusammengesetzte Fachbegriffe gebildet werden konnten.

 

 

ProMosaik Trans bietet Übersetzungen aus dem und ins Chinesische in den folgenden Bereichen an:

 

  • Recht und Vertragsrecht

  • Patente

  • Marketing und Werbung

  • Technologie

  • Wissenschaft

  • Literaturangaben

  • Kulturwissenschaften

 

Ein chinesisches Sprichwort: 師傅領進門,修行在個人

 

 

Das bedeutet: Lehrer öffnen die Tür. Du gehst selbst hindurch.

 

 

chinese

 

 

ProMosaik Trans Istanbul bietet die folgenden Sprachkombinationen aus dem und ins Chinesische an:

 

Italienisch – Chinesisch

 

Deutsch – Chinesisch

 

Französisch – Chinesisch

 

Englisch – Chinesisch

 

ProMosaik Trans bietet auch Redaktion, Dolmetschen, Korrekturlesen und Transkription für Chinesisch an.

 

Mit ProMosaik Interlanguage können Sie bei uns auch online Chinesisch lernen!

 

Senden Sie Ihre Übersetzungsaufträge ins oder aus dem Chinesischen mit den zu übersetzenden Dokumenten an info@promosaik.com